2002

von latein forum innsbruck
31. Dezember 2002
LF46
LF46
  1. Die Via Claudia Augusta (Elisabeth Walde) S. 2 - 8
  2. Latein und Computersprachen (Dieter Prankel) S. 8 - 17
  3. Antike im Internet (Gottfried Siehs) S. 17
  4. Wir sprechen täglich Griechisch: Teil.1 Griechische Wörter, Redewendungen und Sprichwörter im Deutschen (Michael Sporer) S. 18 - 29
  5. Ars vivendi
    Ein Kyniker zum Anfassen: Krates, der Türöffner (Klaus Bartels) S. 29 - 31
  6. Schritt für Schritt nach Griechenland - ein Wegweiser für Hellasfahrten (Walter Mader) S. 31 - 49
  7. Humanistenbibliotheken im Bodenseeraum 2.Teil (Karl Heinz Burmeister) S. 49 - 54
  8. Antikerückblick VII (Florian Müller) S. 54 - 59
  9. Latein Forum Bibliothek S. 59 - 72

 

LF 47-48
LF 47-48

Thematische Ausgabe

Persönlichkeiten der Römerzeit (Peter W. Haider)

  1. Personen aus Politik und höherer Provinzialverwaltung S. 9

  1. Der Militärgouverneur Caius Vibius Pansa S. 9 - 10
  2. Quintus Caecilius Cisiacus Septicius Pica Caecilianus, einer der ersten Provinzstatthalter Rätiens S. 11 - 13
  3. Im Krisenjahr 69 n.Chr.: Porcius Septimus und Sextilius Felix S. 14 - 15
  4. Die Bilderbuchkarierre des Titus Varius Clemens S. 16 - 21
  5. Das Sonderkommando im Jahre 196/197: Tiberius Claudius Candidus S. 22 - 27
  6. Caius Iulius Avitus Alexianus, ein syrischer Aristokrat als Statthalter in Rätien S. 28 - 33
  7. Publius Licinius Valerianus, ein Kaiser aus Rätien S. 34 - 38
  8. Glänzende Karriere und tragischer Tod: Tenagino Probus S. 39 - 46
  9. Wider Willen in Rätien zum Kaiser erhoben: Marcus Aurelius Carus S. 47 - 52
  10. Ein "Heide" im Dienst am Volk, der magister militum per Illyricum Generidus S. 53 - 56
    Zwei von Theoderich eingesetzte Spektabilitäten:
  11. Servatus, dux Raetiarum S. 57 - 61
  12. Ursus, dux oder praeses Norici mediterranei? S. 62 - 65
  1. Inschriften, die Einblicke in Wirtschaft, Verwaltung und soziale Verhältnisse gestatten. S. 66

  1. Ossupie S. 66 - 67
  2. Die Raedonii, ein einheimisches Geschlecht S. 68 - 70
  3. Postumia Victorina, eine Frau von Rang und Ansehen in Vipitenum S. 71 - 72
  4. Claudia Severa und die Vereinigung der Gardaseeschiffer S. 73 - 75
  5. Handel und Wohlstand der Tenatii S. 76 - 78
  6. Der Sklave Paratus und sein Herr S. 79 - 80
  7. Vom Sklaven zum Kaiserpriester, der soziale Aufstieg des Marcus Betutius Firminus S. 81 - 82
  8. Zwei Bürgermeister aus Aguntum: Caius Trebonius Faustus und Tauconius Optatus S. 83 - 85
  9. Bürger aus Aguntum als Gardesoldaten in Rom S. 86
  10. Römische Bürger aus dem hellenistischen Osten am Nonsberg: Marcus Nonius Synthrophus und seine Familie S. 87 - 89
  11. Der Grabstein des Christen Ianuarius vom 24.12.539 in Riva S. 90 - 91
  12. Censorius, Spektabilis oder "Heiliger" ? S. 92 - 93
  1. Anhang S. 94

  1. Abkürzungen häufig zitierter Inschrifteneditionen und der Literatur S. 94
  2. Zusatzzeichen zu den Inschriften S. 95
  3. Liste der römischen Kaiser S. 96 - 97
  4. Karte: Orte mit Funden aus der Römerzeit S. 98
  5. Ortsliste alphabetisch S. 99 - 100
  6. Ortsliste numerisch S. 101 - 102